E-Auto: Henryk M. Broders Meinung

Der wichtigste Satz zuerst: „Das E-Auto stellt die normalen Entwicklungsprozesse auf den Kopf. Bei einem Hausbau fängt man mit der Kanalisation, dem Strom- und Wasseranschluss an. Beim E-Auto ist es umgekehrt. Man haut ein Produkt raus und kümmert sich dann erst um die notwendige Infrastruktur.“ Quelle: Meinung rechts Dann wäre da noch die Sache mit … „E-Auto: Henryk M. Broders Meinung“ weiterlesen

E-Auto: Eine bittere Wahrheit …

… einfach erklärt! Von www.dw.com* mit folgendem Video: Der Sachverhalt ist für regelmäßige Leser dieses Blogs nicht neu. Bereits am 25. Juni berichtete ich ausführlich über die erwähnte schwedische Studie und entsprechende Meldungen in der Onlinepresse. Zum Artikel: Bitte hier klicken _____________________ Natürlich war/ist das Video oben ein „Knaller“. Fast 2.000.000 Millionen Mal wurde es angeklickt. … „E-Auto: Eine bittere Wahrheit …“ weiterlesen

Ist das E-Auto die Rettung des Planeten?

Auf FAZonline erschien am 6.8.2017 ein Kommentar, der meine Vermutung von dem Politischen Grenzwert in Sachen Jahresdurchschnittsgrenzwert 40 µg NO2/m3 Luft stützt. Fahrverbote würden m. E.  politisch motiviert mit einem viel zu niedrigen Durchschnittswert* begründet und faktisch nicht aus gesundheitlichen Gründen erlassen. Die Gesundheit der Menschen ist nur ein Vorwand! Was nicht wundert. Ist doch … „Ist das E-Auto die Rettung des Planeten?“ weiterlesen

E-Autos: Ökobilanz und mehr

Axiomatisch … … steht die Ansicht im Raum, das E-Autos das Nonplusultra für Klima und Umwelt seien. Da kommt auf einmal ein Bericht daher, der sich mit der Ökobilanz dieser Fahrzeuge beschäftigt. Genauer gesagt mit der des Akkumulators,  der wiederaufladbaren Fahrzeugbatterie. Wenn man dem Bericht glauben darf, wird die Ökobilanz eines E-Autos oft erst nach … „E-Autos: Ökobilanz und mehr“ weiterlesen

Artikel zum Sonntag, 24.6.2018: Energiewende #1 – Neue Leitstudie

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) … … hat eine Leitstudie zur Energiewende (hier der Ergebnisbericht) vorgelegt. Üblicherweise gibt es eine Zusammenfassung (Executive Summary) des über 500 Seiten umfassenden Konvoluts. Tatsächlich eignet sich diese Zusammenfassung, um einen genügenden Eindruck vom (Zu-) Stand der Energiewende zu bekommen. Denn das, was in der Studie beschrieben und gefordert wird, mag … „Artikel zum Sonntag, 24.6.2018: Energiewende #1 – Neue Leitstudie“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 20.5. bis 26.5.2018 & Kurzanalyse

Wie letzte Woche angekündigt … … werde ich neben den aktuellen Charts bis einschl. 26.5.2018 (ganz unten) eine Kurzanalyse des bisherigen Jahresverlaufs bringen. Diese bezieht sich auf den Stromexportüberschuss aus Deutschland im ersten Quartal 2018. Dieser betrug 16,3 TWh Das ist ein Spitzenwert und lässt vermuten, dass Deutschland so viel Strom produziert, dass problemlos auf … „Strom in Deutschland: 20.5. bis 26.5.2018 & Kurzanalyse“ weiterlesen

Typisch: Da fährt ein selbstfahrendes Auto einen Menschen tot, …

… schon ist die Gegenreaktion da: Der Kommentar ist mehr als zweifelhaft. Es gibt bereits Tote durch selbstfahrende  Autos eingesetzt in minimalem Umfang. Da zu meinen, dass diese Technologie den Menschen ersetzen könne, ist lächerlich. Allein ein Blick in die Statistik belegt, wie der Verkehr in Deutschland seit 1970 sicherer geworden ist. Gab es damals … „Typisch: Da fährt ein selbstfahrendes Auto einen Menschen tot, …“ weiterlesen

Ab sofort: Die Serie zum Strom

Wieviel Strom braucht Deutschland? Welche Stromquellen erzeugen wieviel Strom? Diese Fragen werden in der neuen Serie, die wöchentlich erscheint beantwortet. Zu Frage 1 dieses Schaubild: OK, nun kann man sagen, dass die Regierung den E-Autoboom realistisch einschätzt, wenn man sich die Prognose für 2020 anschaut=Ironie!!. Für die Serie sind die Zahlen 2016 relevant. In jenem  … „Ab sofort: Die Serie zum Strom“ weiterlesen

Dieselmotoren – Teil der Zukunftsantriebe

Zum Glück ist es so, dass die Forschung … in Sachen Dieseltechnologie in Deutschland bereits so weit fortgeschritten ist, dass sie nicht mehr durch ideologische Finten lahmgelegt werden kann. Das belegt das Interview mit  Thomas Koch, dem Leiter des Instituts für Kolbenmaschinen am Karlsruher Institut für Technologie. Auf kurze und mittlere Sicht wird sich das … „Dieselmotoren – Teil der Zukunftsantriebe“ weiterlesen

Der Super Akku …

… in Südaustralien liefert demnächst Strom … … für 30.000 Haushalte als Backup-Modul. 100 Tage braucht die Fa. Tesla, um das Teil zu bauen. Wieviel CO2 dafür insgesamt und konzentriert anfällt, ist nicht überliefert. Wenn man aber bedenkt, dass der Akku eines Elektroautos 90.000 km oder mehr fahren muss, um eine positive CO2 -Bilanz zu … „Der Super Akku …“ weiterlesen