Strom in Deutschland: 5. bis 11. August 2018 & Manipulation Klima

Zunächst möchte ich auf den Artikel zum Manipulativen Umgang mit Klima & Wetter hinweisen, der zeitgleich mit diesem Artikel erschienen ist. ________________________________________ Letzte Woche hat die Windausbeute zugenommen. Zusammen mit der noch immer kraftig scheinenden Sonne werden an 2 Tagen 0,6 TWH gewonnen. Das allerdings ist wie immer nicht nachhaltig. Verlassen konnte sich die Energiewirtschaft … „Strom in Deutschland: 5. bis 11. August 2018 & Manipulation Klima“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 29. Juli bis 4. August 2018

Es blieb und bleibt weiter heiß und relativ windstill. Der Sommer ist schön. Rudi Carells „Wann wird´s mal endlich wieder Sommer? findet dieses Jahr nicht den Weg in die Charts*. Apropos Charts: Selbstverständlich wird der im Norden teuer zuviel produzierte Strom billig verkauft. Im Südwesten muss hingegen importiert werden: Atomstrom aus Frankreich: Hier klicken Warum … „Strom in Deutschland: 29. Juli bis 4. August 2018“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 22. Juli bis 28. Juli 2018 & Analyse Tag-Nacht-Tag

Wichtiger Hinweis: Nächsten Dienstag, den 31.7.2018, werden 2 wichtige Artikel über und mit Mojib Latif, einen der Klima-Obergurus weltweit, erscheinen. Dienstag ist Mojib Latif-Tag! Ich bitte um Beachtung. _________________________________ Die Charts zeigen für die vergangene Woche fast das gleiche Bild wie zuvor. Wenig Wind und viel Sonne. Bezogen auf die installierten Kapazitäten. Die Gesamtstromerzeugung unten … „Strom in Deutschland: 22. Juli bis 28. Juli 2018 & Analyse Tag-Nacht-Tag“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 15. Juli bis 21 Juli 2018 & Kurzanalyse

Es ist Sommer. Nicht nur kalender-, sondern auch temperaturmäßig. Seit Anfang Mai ist fast durchgehend schönes Wetter,  die Sonne scheint. Winden tut es bis auf den „Ausreißer“ 21. bis 23.6.2018  eher wenig. Mit 0,3 TWh WindSonne kann seit Ende April verlässlich gerechnet werden. Im Rahmen meiner Recherchen bin ich auf einen bemerkenswerten Artikel der Deutschen … „Strom in Deutschland: 15. Juli bis 21 Juli 2018 & Kurzanalyse“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 1.7. bis 7.7.2018 plus Kurzanalyse 1. Halbjahr 2018

Das erste Halbjahr 2018 wartet mit einer … …bemerkenswerten Überraschung auf. Im ersten Quartal (bis 28.3.2018) konnte mit einer Stromausbeute von praktisch sicheren 0,15 TWh pro Tag gerechnet werden. Dies wird durch die grüne Linie belegt. Im zweiten Quartal verdoppelte sich der Wert auf 0,3 TWh pro Tag. Dies wiederum signalisiert die grüne Linie. Eines … „Strom in Deutschland: 1.7. bis 7.7.2018 plus Kurzanalyse 1. Halbjahr 2018“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 24.6. bis 30.6.2018

Es ist Sommer. Die Sonne scheint. Es ist richtig warm. Es weht ein laues Lüftchen. Herrlich! Oder ist es fast schon wieder „zu warm“? Für mich persönlich, ehrlich gesagt,  ja. Für´ s Klima sowieso, oder? Hier die aktuellen Charts: Die bundesdeutschen Solaranlagen sind wohl ausgelastet. Mehr Sonne und länger hell geht kaum. Der Chart zum … „Strom in Deutschland: 24.6. bis 30.6.2018“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 17.6.2018 bis 23.6.2018

In den letzten 3 Tagen des Messzeitraumes … … lieferten Wind und Sonne den Strom, der in etwa gut ein Drittel des Strommixes ausmacht. Es windete bei scheinender Sonne. Das Schaubild Wind/Sonne zeigt allerdings auch, wieviel Kapazität brachliegt. Wenn dem eben nicht so ist. Wurde  wieder viel Strom zu Billigpreisen exportiert? Nein, der Energiewirtschaft gelang … „Strom in Deutschland: 17.6.2018 bis 23.6.2018“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 10.6.2018 bis 16.6.2018 & Hinweise 2017

In Sachen Strom geistert seit geraumer Zeit … … das Drittel der Stromerzeugung Deutschlands mittels Erneuerbarer durch die Medienlandschaft. Beleg: Quelle: Hier klicken Etwa 11% – Wasser, Biomasse, Siedlungsabfälle – davon sind verlässlicher Strom. Etwa 22% – Sonne, Wind – sind vollkommen unzuverlässig. Beleg: Viel mehr Schwankungen, als oben (2017) zu sehen, sind kaum denkbar. … „Strom in Deutschland: 10.6.2018 bis 16.6.2018 & Hinweise 2017“ weiterlesen

Strom in Deutschland: 3.6.2018 bis 9.6.2018

Die vergangene Woche bestätigt den Trend: Strom durch Sonne nimmt zu, Strom durch Wind wird weniger. Woraus folgt, dass der Strom aus Erneuerbaren  insgesamt „kompakter“ wird.  Auf niedrigem Niveau. Die Volatilität wird geringer. Aber: An keinem Tag werden 0,5 TWh, an nur 2 Tagen werden 0,4  TWh erzeugt.  Einmal knapp 0,3 TWH. An 3 Tagen … „Strom in Deutschland: 3.6.2018 bis 9.6.2018“ weiterlesen