Hambacher Forst: Krawall mit Ansage

„Ende Gelände“ So werden zusammengefasst die Aktionen genannt, die zum Ende der nächsten Woche im Braunkohlerevier rund um den Hambacher Forst von sogenannten „Umweltaktivisten“ – nach meiner Meinung sind es Umweltterroristen – stattfinden werden. Grenzkontrollen werden verstärkt=endlich mal durchgeführt, damit wenigstens die schlimmsten Genossen aus dem Ausland – vielleicht –  abgefangen werden können. Ansonsten sind … „Hambacher Forst: Krawall mit Ansage“ weiterlesen

Update 8 Umweltterroristen: Bilanz Hambacher Forst 2016

Der Schaden überschreitet die Millionengrenze. Der durch die so genannten „Aktivisten“ – für mich sind es Umweltterroristen –  und deren Straftaten verursachte Sachschaden. 2015 waren es 115 Straftaten. Unsere „Aktivisten“  steigerten sich dann auf 155 Straftaten in 2016.  Waldführer Michael Zobel Dieser Mann unterstützt die Aktivisten. Mit einem Haufen Geld. Und: Herr Zobel macht Führungen … „Update 8 Umweltterroristen: Bilanz Hambacher Forst 2016“ weiterlesen

Update 7 Umweltterroristen: Camp Hambacher Forst illegal

Das OVG Münster hat bestätigt, … … was das Verwaltungsgericht Aachen bereits geurteilt hat, und was für einen klar denkenden Menschen ohnehin offensichtlich ist. Das seit Jahren bestehende sogenannte Klimacamp, faktisch ein Hort von Umweltterroristen, auf Privatgrund ist illegal. Mit einer Räumung ist dennoch nicht zu rechnen. So äußern sich unsere Klima- und Weltenretter denn … „Update 7 Umweltterroristen: Camp Hambacher Forst illegal“ weiterlesen

Umweltterroristen Update 6: Hambacher Forst

Da macht RWE aber was ganz Furchtbares: Es rodet eine Fläche, die für den Braunkohleabbau vorgesehen ist. Genehmigt und wahrscheinlich vor Gericht bis zum Letzten ausgeklagt. Also rechtmäßig! Da meinen Grüne und Linke etwas zum Maulen zu haben. Gewalttägige Spanierinnen und Italiener gefährden derweil Menschenleben. Sofort ausweisen. Ach, ich Dummie, nutzt ja nichts. Es gibt … „Umweltterroristen Update 6: Hambacher Forst“ weiterlesen

Umweltterroristen Update 5: Hambacher Forst

„Friedensgespräche“ … … sollen gefährdet sein. Weil RWE eine „rote Linie“ überschreitet.  In was für einem Deutschland leben wir? Einem Rechtsstaat oder in einem Land, in dem sich gewaltbereite Umweltterroristen herausnehmen dürfen, Bedingungen zu stellen, sprich „rote Linien“ zu ziehen, zu verhandeln und genehmigte Rodungsarbeiten mit Gewalt zu „verhindern“? Das Beispiel Hambacher Forst dokumentiert Staatsversagen auf … „Umweltterroristen Update 5: Hambacher Forst“ weiterlesen

Umweltterroristen: Update 4 Hambacher Forst

Wann wird dieser Hort der Gewalt und Verachtung des Rechtsstaates endlich geräumt? Lesen Sie neben dem Artikel ganz unten folgende Artikel: NRW: Klima – Terroristen Hambacher Forst Umweltterroristen: Update Umweltterroristen: Update 2 Hambacher Forst 19.8.2016 Umweltterroristen Update 3: ´Klimacamp` Hambacher Forst ___________________________________________

Umweltterroristen Update 3: ´Klimacamp` Hambacher Forst

Wann wird dieser Hort des Verbrechens, des Terrors … … endlich beseitigt? Menschen ohne jegliche Skrupel kochen hier ein Süppchen, dass mit Rechtsstaat und Demokratie so viel zu tun hat, wie die berühmte Sau mit dem Hochsprung. ____________________________________________ Lesen Sie auch die vorherigen Artikel: Hambacher Forst mit Update 1 Update 2   ____________________________________

Umweltterroristen: Update 2 Hambacher Forst 19.8.2016

Hier der Bericht von Marlon Gego in der Aachener Volkszeitung vom 19.8.2016:  Mehr als 1000 Polizisten beim Klimacamp Dirk Weinspach hat sich alle Mühe gegeben, mit den Umweltaktivisten ins Gespräch zu kommen, er sprach den harten Kern der Aktivisten an, ihre Sympathisanten, die Organisatoren des Klimacamps, das am Freitag in Erkelenz-Lützerath begonnen hat, auch die … „Umweltterroristen: Update 2 Hambacher Forst 19.8.2016“ weiterlesen