Ein Gedanke zu „Regierungsbildung Stand 13.10.2021“

  1. Eine Draufsicht der besonderen Art, schlicht erwartbar!

    Weder die SPD noch die Grünen sind in der Lage, ihre Programme ohne frischem Geld zu realisieren. Hinzu kommt, dass auch die EU auf frisches Geld aus Deutschland wartet, um den „Green New Deal“ umzusetzen. Das alles in einer Situation, in der wir zwei Bundeshaushalte an neuen Schulden gemacht haben, etwa vierhundert Milliarden Euro, um die Corona-Diktatur für die Bürger erträglich zu gestalten und nicht in einer beispiellosen Pleitewelle zu landen.

    Das weiß Olaf Scholz sehr genau!

    Insofern sind die „roten Linien“, die Christian Lindner vor den Verhandlungen gezogen hat, nämlich keine neuen Schulden und keine neuen Steuern, für die SPD ein absolutes No-Go. Für die Grünen erst recht.

    https://reitschuster.de/post/die-ampel-wird-scheitern/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.