Maske tragen ist auf lange Sicht gesundheitsschädlich!

Seit Beginn der Coronakrise …

Quelle grün-kursiver Text

… wird Mund-Nasen-Bedeckungen weltweit eine lebensverlängernde Wirkung zugeschrieben. An der Maskenpflicht zu rütteln, gleicht einem Sakrileg. Längst ist die Maske zum Synonym für den Gehorsam gegenüber den Maßnahmen der Regierung geworden.

Doch weder internationale Institutionen wie die WHO noch nationale wie das RKI belegen mit fundierten wissenschaftlichen Daten einen positiven Effekt. Eine wissenschaftliche Evidenz für ihren Nutzen gibt es nicht. Zwar kam eine Meta-Analyse der WHO im vergangenen Juni zu dem Ergebnis, dass eine Mund-Nasen-Bedeckung das Infektionsrisiko um 85 Prozent senken kann. Doch bezieht sich darin nur eine einzige der 172 ausgewerteten Studien direkt auf SARS-CoV-2.

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.