Die Corona-Resolution der AfD

Die Corona-Resolution der AfD im Wortlaut:

Auf dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland in Dresden haben die Delegierten eine Corona-Resolution beschlossen. Mit den verabschiedeten Maßnahmen zeigt die AfD einen …

… Weg zurück in die Normalität auf.

Die AfD fordert die Bundes- und Landesregierungen in der Resolution konkret zu folgenden Maßnahmen auf:

Mehr

Werner Bläser, unser Mann in der Schweiz, meint …

Liebe Leute, in Deutschland …

ihr habt eine Inzidenz von rund 150. Und Neu-Infektionen aktuell so etwas über 20.000.  In Eurer Hauptstadt bricht Panik aus.

Es wird nach dem Total-Lockdown, der Notbremse gerufen.

Jetzt stellt Euch mal ein kleines Land vor.

Mit einem Zehntel der deutschen Bevölkerungszahl.  Dieses Land hat eine Inzidenz von 174 (was gar nicht leicht zu eruieren ist, denn dort geben sie auf diese sehr unzuverlässige Zahl nicht viel).

Und am Tag auch so etwa 2200 Neu-Infektionen – was ja anteilmässig ungefähr dasselbe wie im grösseren Deutschland ist, eher mehr. Die Impfquote ist auch etwa dieselbe.

Die Auslastung der Krankenhäuser ist nur leicht niedriger als in Deutschland – aber Deutschland hat noch eine riesige Notfall-Reserve an Intensivbetten, viel, viel mehr pro Kopf als das kleine Land.

Was macht dieses kleine Land??

Es ruft nicht etwa nach Verschärfungen der Anti-Coronamassnahmen.  IM GEGENTEIL !

Schon seit 1. März sind in diesem Land alle Geschäfte offen. Diese Woche werden sogar WEITERE  LOCKERUNGEN kommen. Die Aussengastronomie wird aufmachen.

Ihr glaubt, ich fantasiere?  

Nein. Ich beschreibe nur das, was in der Schweiz passiert. Dort hat man nicht einen einzigen Gaga-Indikator wie die Inzidenz (in der Schweiz hat man den Zusammenhang zwischen Testhäufigkeit und dieser Zahl begriffen!), sondern gleich mehrere Grössen, die die Corona-Lage darstellen. Wenn alle Indikatoren auf ‚Rot‘ stehen, dann greift kein Automatismus, sondern man schaut erst mal, was dann zu tun ist.

In dem kleinen Land hat man begriffen, dass es egal ist, wie viele Leute das Virus täglich neu bekommen.  Es ist egal, solange die Krankenhäuser nicht überfüllt sind (was nicht der Fall ist), und solange die Sterbezahlen nicht merklich steigen (was nicht der Fall ist).

Man hat herausgefunden, dass die angeblich so tödliche Britenmutation (die in der Schweiz fast 100% der Fälle ausmacht) auch nicht viel schlimmer ist als das ursprüngliche Virus – und dass alle diese deutschen Alarmrufe nur purer Bullshit sind.

Warum ist es in der Schweiz ganz anders als in Deutschland?

Ganz einfach: In der Schweiz regieren zwar auch nicht unbedingt Genies, aber normale Menschen.

IN DEUTSCHLAND REGIEREN IDIOTEN. 

Das ist der einzige Unterschied.

Der Weg der Schweiz bei WELTplus

Guten Morgen, liebe Leser!

Tagesvorschau
  • Heute, 11:00 Uhr: Werner Bläser, unser Mann in der Schweiz
  • Heute, 14:00 Uhr: Corona-Resolution der AfD
  • Heute, 17:00 Uhr:   Abbildungen & Mehr zum Artikel vom 20.4.2021 der Kolumne „Woher kommt der Strom?“ Woche 14

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

Politikberater Koch: Vollpfosten? Nein, VollDrosten!

Alle Beiträge des freien Politikberaters Koch:

Alle Videos ausser „Flüchtlinge“ hergestellt von Toni Bartl

Hier der Satire-Macher persönlich mit einem ernsten Thema:

Der Schreyer-Vortrag

Umweltterroristen Update 69: Es ist nur noch ein Witz, ein ganz schlechter Witz

Im Update 56 vom 23.11.2019 schrieb ich hoffnungsfroh:

Wiesen-Camp darf geräumt werden

Endlich!  Endgültig!

Denn gemäß Bericht der AN hat  das ´Gericht in letzter Instanz bestätigt, dass die Wiese am Hambacher Forst geräumt werden darf.`

Und fügt hinzu:

„Aber wann wird das passieren?“

Offensichtlich bis heute nicht:

Vergrößern

Staatsversagen auf der ganzen Linie.

Ein ganz, ganz schlechter Witz!

Nur mal so gefragt: Was wäre eigentlich passiert, wenn es Rechtsradikale gewesen wären, die die Staatsmacht mit Scheiße beworfen hätte?

Ich denke, das Richtige wäre passiert. Das was man sich bei den „guten Links-Aktivisten für die Weltenrettung“ nicht traut.

Alle Updates

Guten Morgen, liebe Leser!

Quelle & Zusatzinfos

Tagesvorschau
  • Heute, 11:00 Uhr: Umweltterroristen Update 68
  • Heute, 14:00 Uhr: Das ist Opposition! #1 – Beatrix von Storch, AfD
  • Heute, 17:00 Uhr: Neues von Politikberater Koch – Vollpfosten? Nein – VollDrosten

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

Bundestag 16.4.2021 – Infektionsermächtigungsgesetz soll ausgebaut werden

Der Bundestag hat sich am Freitag, 16. April 2021, …

Grün-kursives Zitat und die komplette Debatte zum TOP mit allen Reden und Dokumenten

… erneut mit dem Infektionsschutzgesetz befasst. Dabei stand der von den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD eingebrachte Entwurf eines „Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ zur ersten Beratung ein (19/28444) zur Debatte. Der Entwurf wurde im Anschluss an die Aussprache in den federführenden Gesundheitsausschuss überwiesen.

Mehr