Corona: Leute, Ihr werdet komplett verarscht. Wehrt Euch*!

Julian Reichelt, Bild, bringt es auf den Punkt:

Sehen Sie sich auch diese Meinungen an: Hier klicken

Mehr

11 Gedanken zu „Corona: Leute, Ihr werdet komplett verarscht. Wehrt Euch*!“

  1. Wieder muß die Verblödungsformel von Merkel und Söder dazu herhalten, die Verlängerung der Lockdownmaßnahmen zu rechtfertigen, nach dem Motto: Wenn wir jetzt nicht vorsichtig sind, steigt auch aufgrund von Mutationen die Infektiösität exponentiell an! Wo steht das ? Wo sind die wissenschaftlichen Studien, vor allem solche, die auch gegengeprüft sind? Wir erleben wieder nur die bekannte Scharfmacherei ohne Sinn und Verstand von Merkel und Söder. Für wie blöd halten die uns eigentlich?

    Seit Monaten werden wir von dieser Sorte Politiker und deren Marktschreier wie Lauterbach & Co mit diesem unverantwortlichen Totschlagargument belästigt. Alle evidenzbasierten Studien und selbst Ratschläge der WHO besagen, dass Lockdowns nichts oder wenig bringen und ganz im Gegenteil die Kollateralschäden in die Höhe treiben. Diese unverantwortliche Politik hat den Charakter der Demagogie!

    83 Millionen Bürger sind Opfer dieser Politik, weil man vorgibt sie zu schützen! Dieser Schutz bedeutet das wirtschaftliche Aus für viele Bürger, Knebelung nach Diktatorenart und Verarmung des Gemeinwesens insbesondere das unserer Kinder und Enkel!

    DIESE SCHÄDEN SIND NICHT WIEDER GUTZUMACHEN!!!

    99 % der Bevölkerung sind kaum von der Pandemie betroffen, das eine % welches zu schützen wäre, wird ungenügend geschützt. Die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen war nie gegeben und wird es auch künftig nicht sein.

  2. Das Prinzip der verbrannten Erde

    Dem Schutz der Bevölkerung geschuldet, dem Gemeinwohl verpflichtet haben Merkel & Co und die MPK mit kleinen „gifts“ an das Volk angeblich zur Entspannung der Lage beigetragen. Mit Enthusiasmus wurde verkündet, dass die Frisöre ab März öffnen dürfen und Schulen und Kitas regional unterschiedlich geöffnet werden sollen. Ist das nun der Anfang des richtigen! Wegs in die richtige! RICHTUNG!?

    BEILEIBE NICHT; DENN MERKEL HAT EINE VERSCHÄRFUNG DES LOCKDOWNS HERBEIGEZAUBERT!

    Wieder muß die INZIDENZ herhalten, um den Lockdown auf den Nimmerleinstag zu verschieben. Faktisch gibt es ab sofort keine Rücknahme der Lockdownmaßnahmen insgesamt. Wie mit den Frisören und Schulen gibt es „Trostpflästerchen“ fürs Volk. Mit dem „Machtmittel Inzidenz“ hat Merkel den eigentlichen Clou gelandet. Eine Auflösung der Coronamaßnahmen werden jetzt nicht mehr bei einer Inzidenz von 50 Neuinfektionen je 100.000 innerhalb von 7 Tagen erreicht, sondern bei einer Inzidenz von „35“.

    Unser Zauberlehrling Merkel weiß, wie man es macht! Das Handwerk der „Verstörung und Zerstörung“ hat sie ja in alten Zeiten in der DDR als Funktionärin gelernt. Die dazugehörigen Werkzeuge hat sie voll im Griff und mit dem Werkzeug „Inzidenz“ hat sie die Zügel in der Hand. Allein die Anzahl der Testungen bestimmt den Inzidenzwert ohne Berücksichtigung eventueller Infektiösität. Bei einer ausreichenden Anzahl von Testungen wird immer allein der Inzidenzwert von „35“ durch „Falschpositive“ erreicht. Unabhängig ob Mutanden, Viren oder anderes Zeug vorhanden, wird diese Basis der „Teufelei“ immer erreicht, wenn man nur will!

    Unterstützt wird sie dabei nach ganzen Kräften von Söder, ihrem Zauberlehrlingsgehilfen. Dies Duo ist unschlagbar! Mit willfahrigem ÖRR und gekaufter Wissenschaft wird das Volk Tag und Nacht bearbeitet, die Angst geschürt und letzte Zweifel beseitigt. Die von dem Duo gewollte „Zero-Covid-Strategie“ wird umgesetzt, egal was es kostet.

    DIESE HALTUNG IST UNS NOCH BESTENS BEKANNT, DAS PRINZIP DER VERBRANNTEN ERDE!!!

    FAZIT

    Die Kollateralschäden werden durch diese Strategie ins Uferlose angehäuft, die wirklich zu Schützenden werden nicht sachgerecht geschützt, 100 % der Bevölkerung werden der Willkür unterworfen und nach Belieben geknechtet. Aufsässige werden auf jede nur mögliche Art stigmatisiert und aus dem Weg geräumt mit Machenschaften des Diktats. Für das Volk gibt es nur noch den Lösungsweg, die Impfung! Kann die Impfung der Königsweg aus dem Desaster werden? Dies ist zu bezweifeln, denn die Horrormeldungen über Wirkung, Nebenwirkung und Tod reißen nicht ab. Natürlich werden diese Informationen nicht vom ÖRR vorgetragen, sondern auf dem Weg der freien Medien. Wann wird der „Gordische Knoten“ von den Zauberlehrlingen zerschlagen? Wir werden erleben, dass kurz vor der Bundestagswahl der „Paukenschlag“ an Meldung kommt: „Jetzt ist Deutschland von dem Virus befreit, durch unsere unermüdliche Arbeit haben wir gesiegt! Jetzt braucht ihr uns nur wieder zu wählen und wir werden euch in die NEUE ZEIT führen“.

    Das Ziel ist klar, doch wie heißt es doch so schön: Die Geister die ich rief…!!!

  3. Falsche Coronatote

    Wie unglaubwürdig ist eine Pandemie, wenn die Beteiligten der Coronahysterie, manipulieren, lügen, betrügen was das Zeug hält. Im heutigen Artikel bei Boris Reitschuster geht es um die Deklarierung von Toten in „Coronatote“! Na klar, das System braucht praktische Beweise um die Pandemie aufrecht zu erhalten. Schon letztes Jahr hat Mediagnose verschiedentlich über gefakte „Coronatote“ berichtet.

    Jetzt packt ein Klinikarzt aus! Auf Anweisung seines Chefs mußte er Tote zu Coronatoten umdeklarieren. Provisin gab es natürlich auch. Dieses Gesundheitssystem ist so verkommen, dass einem schlicht die Sprache fehlt. Dieser whistleblower-arzt hat 5 Tote selbst zu Coronatoten umdeklariert. Beim 6. hat er dann seinem vorgesetzten Arzt empfohlen diese Arbeit selbst durchzuführen. Immerhin geht es dabei um Urkundenfälschung und andere Ordnungswidrigkeiten sowie Straftaten. Da hatte er gestrichen die Nase voll von der ihm zugewiesenen Betrügerei.

    Diese Art der Manipulation wird bei Kliniken, Hausärzten und Beerdigungsunternehmen durchgeführt und liegt im Interesse des Coronaregimes nach dem Motto:

    JE MEHR TOTE, UM SO GRAVIERENDER DIE PANDEMIE!!! Schon in der Vergangenheit wurde bei Nachrecherchen festgestellt, dass von den Coronatoten in den USA gerademal 6 % Coronatote waren, in Schweden waren es 20 %. Dieser Prozentsatz kann bei uns auch angenommen werden. Die Irreführung des Staates ist unglaublich kriminell; im Klartext: WIR HABEN ES MIT GANGSTERN ZU TUN!!!

  4. Manipulation des gesamten RKI-Statistikmaterials / Video PI Politik Spezial

    Jeder nimmt sich raus, was er braucht! Staatswissenschaftler und Statistiker Dr. Rainer Gottwals aus Landsberg hat jetzt die RKI-Zahlen seit Februar 2020 auseinander genommen und dem RKI erhebliche Mängel nachgewiesen. Die Zahlen sind unbrauchbar lautet das Fazit. Gottwald wünscht sich, dass möglichst schnell und möglichst viele Klagen in Karlsruhe gegen die Fortsetzung des Lockdowns, wie gerade beschlossen, eingereicht werden. Gottwald erläutert auf Basis seiner Berechnungen, wo die Fehler liegen, wie gravierend sie sind und wie man sie bereinigen kann. Wie zu erwarten ist das RKI an dem Statistikwerk nicht interessiert. Die FDP im bayrischen Landtag will aufgrund der Zahlen von Gottwald Klage in Karlsruhe einreichen. Bei den Mutanden, dem Lieblingsthema von Merkel und Söder, hat er gerademal statitisch nachgewiesen, dass da mal gerade nichts wesentliches stattfindet.

    Zahlen und Grafiken http://oedp-landsberg.deindex.php?n=

  5. Impfen macht frei

    Die Verantwortungslosigkeit des Coronaregiemes (Merkel & Co, MPK) mit der „Heiligen KUH“ dem Durchimpfen der Bevölkerung, schreitet trotz aller hausgemachten Probleme voran, mit Mitteln die einer Demokratie unwürdig sind. Natürlich findet von Politik, ÖRR und den Medien ein Veitstanz statt, verbunden mit einer „Heiligsprechung“ ihres Impfaktionismus. Die Bevölkerung schreit nach dem „Manna“ Impfung und damit scheint die Welt zu einer Ordnung zu finden, die damit enden soll, dass nach dem Impfzirkus die Welt sich normalisieren soll.

    Die Berichte über das Impfgeschehen bei o.e. Medien sind voll des Lobes, dass nun die Impfung voranschreitet. Negativnachrichten verbieten sich, da sie den Impfwillen der Bevölkerung untergraben. Man hat schon die größte Mühe mit Impfskeptikern und Impfverweigeren. Unter der Phrase impfen ist sicher, findet eine „Verimpfungsindustrie“ statt, die es zuvor nie gegeben hat. Ist das alles wirklich so schön, so wirksam und so ungefährlich wie man glauben machen will? Dazu einige Beispiele die glatt den Gegenbeweis liefern:

    http://www.wochenblick.at/schreckenschronik-weltweit-Infizierte-und-Tote-kurz-nach-Covidimpfung

    Hier wird nach Ländern getrennt das Impfgeschehen mit seinen Toten und auch Aufzählungen an Nebenwirkungen beschrieben und dokumentiert. Es sind wahre Horrormeldungen, die wir so nicht von der Mainstreampresse zu hören bekommen. Ganz im Gegenteil wird der Bevölkerung bewußt Sand in die Augen gestreut und das ganze Impfgeschehen als „Lebensrettungsmannöver“ gefeiert. Natürlich haben auch alle Todesfälle nach der Impfung nichts mit der Impfung zutun, sie sind selbstverständlich an ihren Vorerkrankungen gestorben!

    Im Vorfeld wurde die Impfung von den Professoren Hockerts, Bhakdi u.a. schon sehr kritisch bewertet und mit der Forderung versehen, die Impfungen zu untersagen, da nicht ausreichend geprüft und als gefährlich eingestuft. Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Cahill, Prof. an der Dubliner „School of medizine“ des dortigen Universitätscollages warnt noch mal explizit vor der mRNA-Impfung. Sie bezeichnet die Impfung als „Russisches Roulette“! Neben ihrer Ansicht, dass Geimpfte direkt nach der Impfung sterben können, weist sie auch auf langfristige Schäden hin, die erst nach Monaten auftreten. Bei Geimpften, die dann mit dem im Umlauf befindlichen Coronavirus in Kontakt treten, kommt es zu Autoimmunreaktionen, die zu schwerer Erkrankung als auch zum Tod führen können.

    Trotz all dieser Vorkommnisse gibt es kein Innehalten des Impfzirkus. Alles wird totgeschwiegen und alle werden durchgeimpft, die nicht bei „3“ auf dem berühmten Baum verschwunden sind. Mit rabiaten Mitteln wird in Pflegeanstalten ohne Rücksicht auf Verluste geimpft, was ihnen vor die Flinte läuft, unabhängig von Beratung, Aufklärung und ob die zu Impfenden überhaupt impffähig sind. Das beste Beispiel zeigt der Impfterror in einer Berliner Pflegeanstalt, bei der zur zusätzlichen Einschüchterung auch noch Soldaten in Uniform zugegen waren. Nach der Impfung starben 9 Personen und viele Erkrankten schwer. Es wird berichtet, dass diese Personen in einem guten Allgemeinzustand waren. Ein verstorbener Opernsänger hatte tags zuvor vor der Impfung noch Klavier gespielt.

    FAZIT

    Können wir solche Zustände in unserer Demokratie erlauben? Wir machen uns alle mitschuldig, wenn wir diese Geschehnisse als gegeben hinnehmen. Es darf auch nochmal an das Primat der Politik hingewiesen werden, dass „jedes Leben“ zu schützen ist. Mit solchen Impfaktionen wird das „Primat“ entlarvt und als das hingestellt was es ist, EIN VERBRECHEN AN DER MENSCHHEIT!!!

  6. BioNTech: Keine Impfempfehlung für alte, kranke Leute

    Die Welt ist das reinste Irrenhaus! Am 10. Februar 2021 hat Frau S. bei BioNTech wegen der Impfverträglichkeit von mastzellenerkrankten Personen angefragt. Die Antwort von BioNTeck:
    Bezüglich der Verträglichkeit liegen keine Verträglichkeitsstudien vor. Zudem waren ältere Peronen mit folgenden chronischen Vorerkrankungen, die als Risikofaktoren für die Covid 19 bei Menschen ab einem bestimmten Alter gelten, bis jetzt NICHT ZU DEN STUDIEN ZUGELASSEN: Personen mit Bluthochdruck, Diabetis, chronischer Lungenerkrankung, Asthma, chronischer Lebererkrankung sowie chronischer Nierenerkrankung.

    Aus diesem Grund ist momentan noch unklar, ob ältere Personen mit den genannten Vorerkrankungen geimpft werden sollten.

    Das ist dann vermutlich der Grund, dass alle über 80jährigen auf Geheiß der Regierung durchzuimpfen sind. DAS IST SCHLICHT VERORDNETER MORD AN ALTEN LEUTEN. Anstatt diese Personen gesondert zu schützen, werden sie diesem RISIKO ausgesetzt. In der Studie wurde diese Altersgruppe nicht mit eingeschlossen. Daraus ergibt sich, dass nur junge gesunde Leute, die keine Impfung benötigen, überhaupt geimpft werden können!!!

    Politik und Medien überziehen uns täglich mit der Meldung, dass die Impfung sicher und ungefährlich ist. Personen, die nach der Impfung sterben sind nicht an der Impfung sondern an Vorerkrankungen gestorben.

    FAZIT

    Es ist einfach nicht zu fassen. LUG UND TRUG von Regierung und Medien führen zum vielfachen Tod bei vorerkrankten alten Personen, die laut BioNTech gar nicht geimpft werden dürfen!!!

    Quelle: http://www.2020news.de/biontech-keine-impfempfehlung-fuer-alte-kranke-leute

  7. Tote, Gelähmte, Behinderungen: Impf-Nebenwirkungen weiterhin geleugnet

    Wieder und wieder werden Kritiker an den Coronamaßnahmen als „Coronaleugner“ hingestellt. Jezt haben wir eine neu Art des Leugnens und zwar des Abstreiten von Nebenwirkungen der Covid-Impfungen bis hin zum Tod! Ergo haben wir es mit Leugnern aus dem medizinischen, politischen und medialen Bereichern zu tun, nennen wir sie WISSENSCHAFTSLEUGNER!

    In der Vergangenheit wurde von Politik immer hervorgehoben zuverlässigen Quellen zu vertrauen! Sie meinten natürlich die Quellen die sie korrumpiert haben um ihr Narrativ der Coronapolitik zu transformieren. Jegliche Art von seriöser Wissenschaft wurde ignoriert, totgeschwiegen und diffamiert. Wissenschaft ist das, was Politik dazu bestimmt, völlig unabhängig von irgendwelchen Tatsachen oder Wahrheiten. Wir unterliegen dem Framing von Politik und ihrem Staatsfernsehen, dem ÖRR!

    Im Gegensatz dazu erleben wir jetzt täglich das Bemühen alle Nachrichten von Impfnebenwirkungen, Todesfällen an Geimpften sowie medizinischem Personal, zu verhindern, totzuschweigen und auch so zu manipulieren mit Hilfe der Desinformation.

    Die Impfkampagne geht unbeirrt weiter, in dem Maße, wie umgekehrt seit einem Jahr einseitig „geframed“ und manipuliert wird, um die gefühlt „schrecklichste Pandemie aller Zeiten“ noch immer schrecklicher erscheinen zu lassen und wie schwere Erkrankungen und Todesfälle aus ganz anderen Ursachen kausal Corona zugeordnet werden, wird bei Todesfällen und schweren Nebenwirkungen als Folge der Impfung jeder Zusammenhang damit bestritten.

    Dazu folgender Bericht unter

    http://www.wochenblick.at/tote-gelaehmte-behinderungen-impfnebenwirkungen

  8. Streß für Merkel, Spahn & Co

    Unsere Dauerschwarzseher werden nun von unerwarteter Seite vorgeführt, nämlich höchstselbst von der WHO! Im dänischen Staatsfernsehen bestätigt kein Geringerer als der WHO-Regionaldirektor für Europa, Hans-Henri Kluge, dass die Pandemie wohl schon in wenigen Monaten völlig vorüber sein wird. Einschneidende Maßnahmen hält er dann nicht mehr für sinnvoll. „Es wird weiter ein Virus geben, aber ich glaube nicht, dass Einschränkungen nötig sein werden“.

    MUTATIONEN EGAL: STARKER RÜCKGANG BEI CORONA-FALLZAHL

    Von der WHO ist weiter zu hören, dass trotz regelrechter TESTORGIEN in einigen Ländern die Fallzahlen in der 6-ten Woche zurückgehen und nun bei der Hälfte weltweit liegen. Weiter wird ausgeführt, dass Mutationen normal seien und keinesfall dazu führen, dass das Virus außer Kontrolle gerate.

    NICHT IMPFUNG, SONDERN HERDENIMMUNITÄT ist dafür ausschlaggebend. Die Impfungen weltweit sind bislang nur zu einem kleinen Bruchteil erfolgt. Es greift vielmehr eine langsam einsetzende Herdenimmunität vor allem in den USA, Schweden und Brasilien. Diese verzichteten lange Zeit auf strenge Lockdown-Maßnahmen.

    Natürlich ist von solchen Nachrichten im ÖRR und anderen Staatsmedien nichts zu hören. Seite an Seite mit Merkel, Spahn & Co wird die Mär aufrecht erhalten, daß uns die bösartigen Mutanden alle umbringen, die Grenzen zu schließen sind und wir uns für mindestes ein Jahrzehnt einigeln müssen, um mit dem Leben davon zu kommen.

    DIESE LÄCHERLICHE FARCE VON MERKEL, SPAHN & Co ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Wir werden ja bald hören, wie sie uns weiter „verarschen“ wollen.

    DIES SCHAUSPIEL STEHT NUN UNTER EINEM ANDEREN STERN!!!

    Vermutlich werden diese WHO-Bekanntmachungen als „VERSCHWÖRUNGSTHEORIE DER WHO GEBRANNTMARKT“! Genausowenig wie Merkel samt Anhang die evidenzbasierte Studie von John P. Ionnidis zur Kenntnis nimmt, werden sie auch die erneuten Aussagen der „WHO“ negieren, nach dem Motto: WAS GEHT UNS DIE WHO AN! Wir entscheiden wie wir unser Volk mißhandeln, dazu brauchen wir keine WHO. Wir sind diejenigen die alle schützen bis niemand mehr da ist, der geschützt werden kann!

    FAZIT

    Die Aussagen der WHO bestätigen, dass der Kurs den unser Coronaregime (Merkel & Co, MPK), völlig abseits jeder evidenzbasierten Wissenschaft ist, aufgrund immer gleicher „Scharfmacherei“ der Kanzlerberater. Jetzt erleben wir, dass die Staaten ohne Lockdowns den Mehrwert an Herdenimmunität erreichen. Dieser Weg war bei Merkel ausgeschlossen. Sie liebt das Geschäft mit den Lockdowns, da zu diesen Zeiten durchregiert werden kann ohne „wenn und aber“. Schicksale, Insolvenzen, Suicide nimmt sie nicht zur Kenntnis, dass sind nun mal Schäden die der Coronasituation geschuldet sind. Im Übrigen leistet man ja Schadenersatz, warum die ganze Aufregung! Dass die Bevölkerung ihrer Freiheit beraubt wurde ist nun mal so und ebenfalls der Pandemie geschuldet. Außerdem müssen wir ganz vorsichtig sein, damit das Erreichte nicht wieder durch rasche Lockerungen verlieren.

    DIES GESCHWAFEL DER KANZLERIN IST MAßLOS, UNVERHÄLTNISMÄßIG UND ARROGANT!!!

    Quelle Wochenblick vom 24.02.: http://www.wochenblick.at/von-wegen-mutations-chaos-who

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.