Wie aus einem Drogen-Afrikaner ein Arbeitsmigrant wird

Hören Sie die Morgenandacht im Dlf vom 8.1.2021 …

… von Pfarrer Jörg Machel:

Mehr

Ein Gedanke zu „Wie aus einem Drogen-Afrikaner ein Arbeitsmigrant wird“

  1. Ich habe grösstes Verständnis für diesen drogendealenden armen Flüchtling. Aber man sollte über sein Beispiel auch nicht vergessen, welche erbarmungswürdigen Räuber, Diebe, Mörder und Vergewaltiger ebenfalls unser Mitleid verdienen. Die geraten sonst aus unserem empathischen Blick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.