Leif-Erik Holm (AfD):

Zur Person:

Leif-Erik Holm stammt aus Klein Trebbow, Kreis Schwerin-Land.[1] Sein Vater war Elektrolehrmeister und seine Mutter Kinderkrankenschwester. Nach dem Besuch der Polytechnischen Oberschule in Lübstorf absolvierte er beim Bau- und Montagekombinat (BMK) Industrie- und Hafenbau Stralsund eine Lehre zum Elektromonteur und war auch als solcher tätig. Im Anschluss leistete er Grundwehrdienst bei der Nationalen Volksarmee. Er legte das Fachabitur an der Technischen Hochschule Wismar ab und studierte Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin. Das Studium schloss er mit einem Master of Science in Ökonomie ab.

Bereits in seiner Studentenzeit arbeitete er als Radiomoderator und Diskjockey.[2] Seine Karriere als Moderator begann Holm bei Radio MV. Er moderierte ab 1993 bei Antenne MV.[3] Er ging dann zum Norddeutschen Rundfunk, von dort zum Hit Radio FFH in Frankfurt am Main (1999–2006) und als freier Mitarbeiter erneut zu Antenne MV (2006–2013).[4]

Holm ist verheiratet und hat einen Sohn.[2]

Quelle: Hier klicken

__________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.