Bus und Bahn für umme?

Hört sich gut an.

Bericht lesen: Hier klicken

Alle dürfen den regionalen Öffentlichen Personennahverkehr umsonst (für umme) nutzen. Die Leute steigen massenhaft auf Bus und Bahn um und lassen das Auto stehen.

Die Luft wird noch viel besser in der Stadt, als sie ohnehin schon ist.

Soweit die Theorie.

Die Praxis wird zu hoffnungslos überfüllten Bussen und Bahnen führen. Morgens und Abends zur Hauptverkehrszeit.

Die zusätzliche Ausweitung des ÖPNV wird viel, viel Geld kosten. Und vor allem viel Zeit.

Das Ganze ist vollkommen unrealistisch.

Es offenbart die Idee, dass man dem Volk nur etwas „Gutes“ anbieten muss, dann wird es schon ruhig.

Dabei gräbt sich Deutschland das NO2-Grab selber, weil die Panikmache um den für die Gesundheit vollkommen unplausiblen

Jahresdurchschnittsgrenzwert NO2

in Deutschland und der EU dem Land massive Konsequenzen beschert. Es werden Milliardenstrafen sein, welche die EU gerne nimmt, damit nach dem Brexit der Mittelausfall zumindest teilweise ausgeglichen wird.

So denken unsere Abzieher in der EU.

Vergrößern: Hier klicken

___________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.