UBA: Ein Trauerspiel oder …

Die Arroganz der Macht

Lesen &Herunterladen: Hier klicken

Es ist sicher nicht angenehm, wenn man als Bundesumweltamt von einem schlichten Bürger angegangen wird.

Der Vorwurf von Manipulationsmöglichkeiten und eines ´Politischen Grenzwerts NO2` sind schon harter Tobak.

Ich wurde um Belege für meine Behauptungen gebeten und habe geliefert.

Was macht das Amt?

Es schickt folgende Mail:

Das Amt sieht den  fachlichen Austausch als beendet an.

Welchen Austausch denn?

Das Amt hat zu keinem meiner Argumente  inhaltlich Stellung bezogen bzw. sie entkräftet.

Es ist eine Unverforenheit, solch´ eine Mail wie oben zu schreiben.

___________________________________________

Um 17:00 Uhr erscheint der Artikel zum Sonntag mit dem Nachtrag zu meiner Ausarbeitung NO2.

Er beschäftigt sich mit einem Artikel des UBA bezgl. der Grenzwertunterschiede NO2 Außenluft/Innenluft/Arbeitsplatz Industrie&Handwerk.

___________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.