´Der Mond ist aufgegangen`, oder was?

Kirchentag 2017.

Die Besucher singen Lieder in gerechter Sprache

Claudia Sperlich, meistempfohlene Kommentarin des rechts unten aufrufbaren Artikels auf FAZonline, meint dazu:

Sperlich

Besucher Kirchentag
Bericht lesen: Auf Bild klicken

Der Teig ist aufgegangen, Die Fliegen, drin gefangen, Man für Rosinen hält. Den Dichtern müßt ihr zeigen – Ach würdet ihr doch schweigen! – Wie man verbessert diese Welt. O hört doch auf zu gendern! Müßt ihr denn alles ändern, Was vormals kunstvoll klang? Das Denken und das Dichten Versteht ihr doch mitnichten, Verderbt nur guten Kirchensang. Hört auf, euch zu erfrechen, Den Dichtern Hohn zu sprechen, Dem reichen Liederschatz! Wollt ihr sein Luthers Erben, Lasst Claudius nicht sterben Und macht gefälligst Gerhardt Platz!

____________________________________________

„Wasser predigen …

… Wein saufen!“

Genau so sieht das Bild aus, welches die G7 – Teilnehmer, die Führer der westlichen Welt, abgeben.

Der Tagungsort des Gipfels 2017 wurde von Italien extra nach Sizilien gelegt. Dort kommen die meisten Flüchtlinge, die nach Europa wollen an. Geschleust in aller Regeln von Booten der NGOs.

Während des Gipfels allerdings war eine Anlandung von „Rettungsschiffen“ nicht möglich.

Sizilien war

Aus Sicherheitsgründen1500 Flüchtlinge

militärisch abgeschottet.

Was belegt, dass eine Beendigung der „Flucht über das Mittelmeer“ sehr wohl möglich sein könnte. Wenn man denn nur wollte.

Wenn die NGO-Schiffe keine Anlandemöglichkeit in Europa haben, werden sie die Menschen zurück an die nordafrikanische Küste bringen. Das Verfahren 3 Wochen lang und niemand mehr wird sich mehr über das Mittelmeer auf den Weg nach Europa machen.

Erst jetzt konnte ein vollkommen überladenes Schiff (s.o.) von „Ärzte ohne Grenzen“ in Neapel seine Fracht, 1.500 Menschen aus Afrika, löschen.

Diese Menschen werden zum größten Teil weiter nach Deutschland ziehen.

In´ s Land der offenen Grenzen. In´ s Land der Guten Versorgung. In´ s Land der Naiven. 

Da spielt Sicherheit  keine Rolle.

__________________________________________

 

Der Krug geht …

… solange zum Brunnen, bis er bricht.

Eine kleine Geschichte:

In der Nachrichtensendung von RTL (´RTL-Aktuell`) vom 28.5.2017 wird ab Minute 4:30 von einem jungen Mann, Celal,  berichtet, der fleißig mittels Rap-Musik Deutsch lernt. Er ist Syrer. Seine Familie lebt in einem Flüchtlingslager in der Türkei. Der Junge wurde  – weil er wohl der Kräftigste und Cleverste ist- von der Familie ausgewählt, den Weg nach Deutschland zu wagen. Dann sei es leichter die Familie nachzuholen.

So wird berichtet. So wird es sein.

Übrigens: Unterbringung und Versorgung eines unbegleiteten minderjährigen „Flüchtlings“ kosten um die 5.000  /Monat.

___________________________________________

Auslesen Handydaten
Bericht lesen: Auf Bild klicken

Etwa zwei Drittel aller Menschen, die angeblich politisch verfolgt werden oder aus der „Kriegshölle“ (s.o.) nach Deutschland einreisen – offiziell 13.000 Menschen pro Monat plus Dunkelziffer, also praktisch eine Kleinstadt pro Monat- haben keinerlei Ausweispapiere.

Der Bundestag hat beschlossen, dass die Smartphoneshat jeder interessanterweise jeder „Flüchtling“ –  von Menschen ohne gültige Identifikationspapiere zwecks Bestimmung der Herkunft „ausgelesen“ werden dürfen.

Das Auslesen der Geräte darf allerdings nur von Volljuristen, Menschen mit der Befähigung zum Richteramt,  vorgenommen werden. Davon gibt es naturgemäß nur wenige. So wird eine sinnvolle Maßnahme „aus Datenschutzgründen“ zu Tode geritten.

___________________________________________

Zum Schluss noch eine aktuelle Reportage des Deutschlandfunks.

Weiter lesen

Kennen Sie Marieluise Beck?

Frau Beck sitzt seit über 30 Jahren …

… für die Grünen fast ohne Unterbrechung im Bundestag und ist Osteuropa-Sprecherin der Fraktion. Nun will sie nicht mehr.

Für den neuen Bundestag kandidiert sie nicht. 
Runde 08022017
Zum Video (Dauer ca. 18 Min.): Hier klicken

Sie hinterlässt ein veritables Streitgespräch mit dem Vorsitzenden der AfD Niedersachsen, Armin-Paul Hampel, das während einer Phönix-Runde am 8.2.2017 stattfand.

Schauen Sie  sich das Video an.

Es geht um die deutsche Vergangenheit, die EU, den Brexit und natürlich Donald Trump.

_____________________________________________

Kirchentag und die AfD

Beim Kirchentag trafen sich ganz viele Menschen.

Menschen mit Guten Gedanken

Einmischung erwünscht
Bericht lesen: Auf Bild klicken

Diese Menschen merken gar nicht, wie sie, wen sie diskriminieren, ausgrenzen:

Andersdenkende.

  • Menschen, die die AfD gewählt haben.
  • Menschen, die diese Partei in mittlerweile 13 Landtage gewählt haben.
  • Menschen, die die AfD in den Bundestag wählen werden.

Millionen Menschen. 

Das nennen unsere Kirchentagsbesucher „Nächstenliebe“.

Sie nennen sich Christen, unsere Kirchentagsbesucher.

Vielleicht ein Guter Gedanke, ganz sicher kein richtiger.

___________________________________________

Lesen Sie auch meinen Artikel zu Frau Dr. Kaßmann: „Rassismus im Programm der AfD„: Hier klicken

___________________________________________

Der Fußballfan

Ganz viele Leute schauen Fußball.

Einige unter ihnen sind etwas Besonderes. Sie leben Fußball.

Das sind die Fans.
Pokalfinale 2017
Bericht lesen: Auf Bild klicken

Die ´wahren` Anhänger eines Vereins, der deutschen Nationalmannschaft. Politisch korrekt und nicht „rechts“ neuerdings

„Die Mannschaft“ 

genannt. 

Dieser Fan merkt besonders  bei Anlässen wie dem Pokalfinale in Berlin, dass er  lediglich Spielball anderer in Bezug auf seine Träume und Wünsche ist.

Seine Sehnsucht nach Gemeinschaft nach wirklicher  Identifikation wird enttäuscht.

Im wahrsten Sinn des Wortes.

Er sieht, „sein Verein“ ist lediglich eine hochbezahlte, im Prinzip jederzeit austauschbare Legionärstruppe, die sich für ihn, wenn überhaupt, nur am (Spielfeld-) Rand interessiert.

Kommen dann noch solche „Experimente“ wie in Berlin hinzu, eskaliert die Situation – siehe Halbzeit – „Feuerwerk“ – schnell.

Wo ist die Kontrolle?

Pokalfinale 2017 Begalos
Bildquelle: Bongarts/Getty images // Bericht oben rechts

Wobei ich mich frage, wer wie was kontrolliert.

Sicher der 65 Jahre alte Rentner muss sich quasi ausziehen.

-zig Bengalos werden dagegen nicht entdeckt.

Es könnte ja auch mal ein getarnter Religionsfanatiker und eine richtige Bombe und dabei sein.

Schönes Sicherheitskonzept.

___________________________________________

Trump und die NATO

Die 28 Nato-Staaten haben verabredet, …

dass jedes Mitglied 2% des Bruttoinlandsproduktes als Verteidigungsausgaben einbringt.

Daran halten sich nur wenige. Die meisten – auch Deutschland – leisten weniger. Die USA viel mehr. Sie bringen viel mehr Geld, aber vor allem auch Soldaten ein, die ihr Leben für den Westen riskieren.

Die USA hat die meisten Kriegstoten zu beklagen.*

 

Das ist FAKT!

Logik NATO
Bericht lesen/hören: Auf Bild klicken

Deshalb habe ich keine Verständnis für die Schlagzeile rechts. Es ist keine Forderung, es ist eine Absprache, die gebrochen wird.

Das Rumgeeiere ist widerlich.

Die Staaten sollen das einbringen, was vereinbart wurde. In welcher Form auch immer. Wenn Deutschland nicht mehr Geld in den eigenen Verteidigungshaushalt einbringen kann/will, dann sollen sie es eben den USA, der NATO geben. So einfach ist das. 

Deutschland soll bitteschön seine freiwillig eingegangenen seine Verpflichtungen erfüllen. Denn im Ernstfall halten die USA – wieder mal – ihren Kopf hin. Für Europa.

Ich kann Donald Trump verstehen und finde es richtig, dass er die Nato-Großkopferten wie Schulbuben aussehen lässt. Denn so verhalten sie sich auch!

In diesem Zusammenhang möchte ich noch mal erwähnen, dass der über 70-jährige Frieden nicht dank des „Friedensprojektes“ EU gehalten hat, sondern durch die Bereitschaft der USA,  mit Truppen einzugreifen ggf. sogar einen Atomschlag gegen die Sowjetunion zu führen, falls diese Westeuropa angreifen sollte.

Ich bin es leid, diese unsägliche Geschichtsklitterung in Sachen EU zu hören, zu lesen und zu sehen.

Die EU ist kein Friedenprojekt, sondern mittlerweile ein Bürokratiemoloch mit überbezahlten Mitarbeitern und Parlamentariern, die dazu noch praktisch machtlos sind.

Die EU-Kommision hat faktisch keine demokratische Legitimation, denn die Ernennung des Kommissionspräsidenten durch den EU-Rat ist oft lediglich zweifach mittelbar. Die Kontrolle der Kommission durch das EU-Parlament ist ein schlechter Witz, weil faktisch nicht vorhanden.

Juncker ist mit seinen Apparatschiks ein kleiner Diktator. 

Das Europaparlament zieht jeden Monat mit Sack und Pack für Millionen Euro nach Straßburg und wieder zurück nach Brüssel. Die Parlamentarier und Angestellten kassieren jedesmal Riesensummen.

Button Umfragen
Wo steht die SPD aktuell?

Allein dieser Sachverhalt belegt die schwachsinnige Struktur der EU, die mit Europa so viel zu tun hat, wie eine Sau mit Hochsprung.

Die berühmte „Wertegemeinschaft“ der EU dient nur dazu, die Menschen bei der Stange zu halten, denn gegen „Werte“ zu sein ist „rechts …“, ist böse.

___________________________________________

*Zyniker sagen jetzt, die USA sollten sich halt nicht überall einmischen. Sie sollten das mal den Familien der Toten offen in´ s Gesicht sagen. Doch dazu sind sie zu feige. Bestimmt.

Frau Dr. Käßmann und das Programm der AfD

„Rechtsextrem“, …

überhaupt alle Begriffe, die mit „Rechts …“ beginnen, werden von Menschen mit Guten Gedanken gerne und häufig verwendet, um Andersdenkende zu diffamieren und zu diskreditieren.

Der Begriff des Rassisten, des Rassismus …

wird  in der oben beschriebenen Form ebenfalls diffamierend verwandt.

  • Wer es auch nur wagt, irgend jemand Fremden als eben fremd zu bezeichnen,
  • wer die so genannte „Flüchtlingspolitik“, die ohne jegliche parlamentarische Legitimation durchgeführt wird, in ihrer Sinnhaftigkeit oder gar Richtigkeit anzweifelt,
  • wer behauptet, dass etliche sogenannte Flüchtlinge Menschen sind, die aus rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten nach Europa, nach Deutschland kommen,
  • wer fordert, dass alle, die keinen Aufenthaltsstatus besitzen sofort in ihre Heimatländer zurückgeführt werden sollen, kurz,
  • wer nicht jeden Fremden freudig begrüßt und sofort seine Hilfe anbietet,

der ist in den Augen unserer Menschen mit Guten Gedanken ein Rassist. Was selbstverständlich hanebüchener Unsinn ist. Aber …

Nur so ist zu erklären, dass Frau Dr. Käßman, …

Käßmann Rassismus
DLF-Nachricht vergrößern: Auf Bild klicken /// Das Interview komplett lesen/hören: Hier klicken

Botschafterin der EKD in Sachen Reformation und ehemalige Oberhirtin der Evangelischen, dass also diese Frau Dr. Käßmann in einem Interview des Deurschlandfunk folgenden Satz raushaut:

„Ich kann nicht verstehen, dass Christen die AfD wählen, weil die AfD andere Menschen herabsetzt, wenn ich das Parteiprogramm lese, Menschen, die aus anderen Ländern kommen, werden als nicht, so zu sagen, sinnvoll angesehen, hier Familien zu gründen, und diese Herabsetzung, dieser Rassismus der sich da äußert, das halte ich für Christen nicht akzeptabel.“

Ich halte das für sehr verwegen, nein, ich halte es sachlich für vollkommen falsch.

Es ist nämlich keine Meinungsäußerung, die Frau Käßmann tätigt. Es ist eine Tatsachenbehauptung. Die falsch ist!

Frau Dr. Käßmann hat das Programm der AfD gelesen. Dieses setze Menschen herab und es äußere sich im Programm Rassismus.

Sagt Frau Dr. Käßmann. Im Deutschlandfunk.

Frau Dr. Käßmann diffamiert und diskreditiert. Oder nicht?

Ich habe Frau Dr. Käßmann aufgefordert, den Nachweis für ihre Behauptung zu führen.

Lesen Sie meine Mail an die EKD: Hier klicken.

Damit Sie sich selber ein Bild machen können, was so in den AfD – Programmen zu Flüchtlingen, zu Migration usw. steht:

Klicken Sie bitte hier.

Sie gelangen u. a. zu den Parteiprogrammen der AfD und können die entsprechenden Passagen auf „Rassismus“ prüfen.

___________________________________________

Artikel zum Sonntag 28.5.2017

Islam Deutschland Schmid
Meinung von Thomas Schmid lesen: Auf Bild klicken

Sehr geehrter Thomas Schmid,

Ihren Essay habe ich aufmerksam gelesen. Er ist umfassend und m. E. in etlichen Teilen richtig.

Bedenken Sie dennoch bitte folgendes:

Der Islam ist zunächst keine Religion für eine Elite, sondern für das Volk, den normalen Menschen, der sehr häufig noch im Analphabetismus lebt.

Der Islam bildet eine Handlungsanweisung für jeden gläubigen Moslem für ALLE  Lebenslagen. Er ist Gesetz!

Blog thomas schmid
Vergrößern: Auf Bild klicken // Quelle: Hier klicken

Hinzu kommt das Dogma des Koran als direktes Wort Gottes. Da gibt es nichts zu interpretieren, zu deuten. Deshalb wird der Koran in Koranschulen auswendig gelernt, nicht diskutiert.

Das Alles hat zunächst nichts mit Terrorismus zu tun.

Dieser ergibt sich gleichwohl für viele Gläubige aus der wörtlichen Befolgung des Koran, der Hadithen.

Die entsprechenden Stellen kennen Sie.

Dass viele Moslems in Europa friedlich leben, ist – häufig – nicht einer Zustimmung zur westlichen Lebensweise geschuldet, sondern der Tatsache, dass sie in der Minderheit sind. Der Islam sieht für diesen Fall Anpassung solange vor, bis sich die Mehrheitsverhältnisse ändern.

Die Idee eines westlichen Islam halte ich für verwegen. Sogar Bassam Tibi hat sich von dieser Idee verabschiedet.

Islamischer Terror strich
Essay lesen: Auf Deckblatt klicken

Mehr zu diesem Aspekt finden Sie in meinem Essay „Islamischer Terror in Europa – Der Islam und der Westen“, den Sie lesen können, wenn Sie auf das Deckblatt rechts klicken.

Gewogene Grüße

Rüdiger Stobbe

__________________________________________

´Rechts` ist jenseits der Guten Gedanken

Heiko Maas ist Justizminister.

Neutralität und Überparteilichkeit gehören unabdingbar zu diesem Amt.

Zumindest nach meinem Verständnis.

In vielen Artikeln habe ich mich mit dem Phänomen des angeblich wachsenden „Rechtsextremismus“, Rechtspopulismus, „Rechts …“ beschäftigt.

Es gibt sogar eine Reihe zum Thema.

Meine These war und ist:
Maas Gute Gedanken
Bericht lesen: Auf Bild klicken

„Rechts …“ ist, was nicht in die Gedankenwelt unserer Menschen mit Guten Gedanken passt.

Es ist in erster Linie ein Kampfbegriff unser Menschen mit Guten Gedanken gegen Andersdenkende.

Mit einem Artikel zu Heiko Maas` neuem Buch „Aufstehen statt wegducken“* springt mir Torsten Jungholt inhaltlich bei.

Zwischen Populisten wie der AfD und Extremisten unterscheidet er (Heiko Maas. R. St.) nicht. Rechts ist, was nicht ins Weltbild passt – selbst Neoliberalismus.“ Quelle: Bericht oben rechts.

Mittlerweile ist die politische Diskussion in Deutschland vergiftet.

Andersdenkende, die nicht in´ s Gute Weltbild passen, werden diskreditiert, diffamiert, beschimpft, persönlich angegriffen. Autos werden abgefackelt usw, usw. **

Alles im Namen des Guten.

Nur zur Erinnerung: Vor 84 Jahren und den darauffolgenden 12 Jahren gehörten fast alle zu den Guten, den Menschen mit der richtigen Weltanschauung. Außer den Juden, den Kommunisten, den Sozialdemokraten, den … .

Der Rest ist bekannt. 

____________________________________________

*Lesen Sie auch die Kommentare von Käufern/Lesern des Buches.

** Ja, ja die wirklich Rechtsradikalen – nicht die AfD, nicht der Großteil von Pegida, nicht die Identitären, nicht die Masse der Menschen, die eben nicht auf dem Trip der Guten Gedanken sindsind auch keine Kinder von Traurigkeit, sind kriminell und widerlich. Sie behaupten aber wenigstens nicht „gut“ zu sein. Und stellen nicht den Justizminister.

____________________________________________